Wetter & Reisezeit

Das Wetter und Klima auf Fuerteventura ist überaus angenehm: das ganze Jahr über genießt man auf Fuerteventura ein frühlingshaftes Wetter! Bei 17 bis 25°C an der Luft und 16 bis 23°C im Meer können sich Erholungsuchende im Klima auf Fuerteventura wohl fühlen.

Verantwortlich für dieses einmalige Wetter auf Fuerteventura zeigen sich zwei temperaturregulierenden Faktoren, die das Wetter bestimmen: Die beständige Meeresströmung (Kanarenstrom) und der regelmäßige Nordost-Passatwind.

Wetterbericht für Fuerteventura

Besondere Wetterlage: Wüstenwind Calima

Dreht der Wind auf Ost/Südost kann es für einige Tage zu einer besonderen Wetterlage und zu einem sehr beeindruckenden Naturschauspiel kommen:

Bei diesem Wetter können Winde aus der Sahara neben trockener Hitze bei Temperaturen von 35°C und mehr auch feinen Sand mitbringen, der den Himmel rot verhangen erscheinen lässt.

Calima nennen die Einheimischen die Wetterlage des brennenden Himmels, die das ganze Inselleben zum Erliegen bringen kann.

Das Klima

Zum Verdruss der Landwirte auf Fuerteventura und zur Freude der Sonnenanbeter fällt jährlich lediglich 147mm Niederschlag.

Stärkere Regenfälle ereignen sich zumeist nur in den Wintermonaten, wenn tiefer ziehende Passatwolken an den höchsten Erhebungen aufgehalten werden und ihre Feuchtigkeit abgeben.

Klimatabelle für Fuerteventura mit detaillierten Daten

[table id=14 /]

Sehen Sie die Angaben als Richtwerte. Denn natürlich macht das Wetter auf Fuerteventura nicht immer das, was eigentlich zu erwarten wäre...

Infos zur Fuerteventura Reisezeit

Zu jeder Reisezeit können auf Fuerteventura angenehme Temperaturen gemessen werden.

Beliebt für eine Urlaubsreise nach Fuerteventura sind sowohl die Reisezeiten in den Wintermonaten, als auch die wärmeren Reisemonate von März bis Oktober.

Die Frage nach der idealen Zeit lässt sich nicht so einfach beantworten: Eine Empfehlung für die beste Reisezeit richtet sich ganz nach dem, was Urlauber auf Fuerteventura unternehmen möchten.

Reisezeit für Strandliebhaber

Urlaubern, die gern entspannt am sonnigen Strand liegen wie etwa an den traumhaften Stränden Playas de Sotavento, seien die sommerlichen Monate für ihre Reise nach Fuerteventura empfohlen. Dann ist das Meer ist ruhig, die Sonne zeigt sich zuverlässig am Himmel.

Passatwinde bringen zur Sommerzeit oftmals eine wohltuend kühlende Brise. Denn im Juli, August und September können die Lufttemperaturen auch Mal auf 29°C klettern. Durchschnittlich sind im Sommer bis zu zehn Sonnenstunden pro Tag möglich. Die Regenwahrscheinlichkeit ist sehr gering.

Im Winter in die Sonne reisen

Auch im Winter werden von November bis Februar auf der Kanareninsel Fuerteventura regelmäßig Temperaturen von über 20°C an der Luft gemessen.

Urlauber, die gerne auf der Insel unterwegs sein möchten, einen Ausflug zu den Sehenswürdigkeiten oder längere Strandspaziergänge planen, finden dann ideale Temperaturen vor. Auch in der Reisezeit Winter können Fuerteventuraurlauber durchschnittlich etwa sechs Stunden pro Tag die Sonne genießen.

Die Regenwahrscheinlichkeit ist im Januar und Februar am höchsten.

Angenehme Wassertemperaturen zu jeder Reisezeit

Das blaue Meer vor Fuerteventura bietet das ganze Jahr über angenehme Wassertemperaturen um die 17°C und 21°C. Nach den vielen Sonnenstunden im Sommer ist der Atlantik um die Kanareninsel im September und Oktober am wärmsten. Das Meer ist dann richtig aufgeheizt und verführt zum Baden.

Ob im Sommer oder Winter, Herbst oder Frühling - Fuerteventura ist zu jeder Reisezeit ein attraktives Urlaubsziel!

Dennoch: Ein wärmeres Kleidungsstück gehört zumindest zur Reisezeit während der Wintermonate mit ins Urlaubsgepäck.

Die Einheimischen nehmen das Klima und fast jedes Wetter gelassen, sie kennen ja ihr Fuerteventurawetter.